Bowling Meisterschaften Deutsche Meisterschaften

Bowling Meisterschaften

Bowling Meisterschaften Deutsche Meisterschaften

Die Deutschen Meisterschaften werden durch die DBU durchgeführt und hier findet ihr eine Übersicht der unterschiedlichen Meisterschaften, Voraussetzungen und auch weiterführende Links mit Informationen.

Solltet ihr Fragen dazu haben, nehmt gerne Kontakt mit uns auf!

Jugend

Der aktive Jugendbereich in der Deutschen Bowling Union ist in drei verschiedene Altersklassen unterteilt:

  • Jugend C: bis 9 Jahre
  • Jugend B: 10 – 14 Jahre – Alle aktuellen Infos zu den Deutschen Meisterschaften der Jugend B findet ihr auf der DBU Webseite.
  • Jugend A: 15 – 18 Jahre – Alle aktuellen Infos zu den Deutschen Meisterschaften der Jugend B findet ihr auf der DBU Webseite.

Diese Altersangaben beziehen sich auf das Alter, das im jeweiligen Sportjahr (01.07. – 30.06.) erreicht wird. In den Altersklassen der B- und A-Jugend werden Deutsche Meisterschaften ausgetragen, in denen die Meister in den Disziplinen Einzel, Doppel, Trio, 4er-Mannschaft, 5er-Mannschaft und All-Event ermittelt werden, ab 2012. Details hierzu finden sie in den jeweiligen Durchführungsbestimmungen der einzelnen Meisterschaften.

Junioren:innen

Die Deutschen Meisterschaften der Junioren werden seit 1971 ausgerichtet. Spielberechtigt sind alle DBU-Mitglieder von 19 bis 23 Jahre. Maßgelblich für die Teilnahmeberechtigung ist das erreichte Alter innerhalb des Sportjahres.

Anfangs wurden die Deutschen Meister der Junioren:innen im Einzel ermittelt. Seit 2003 wurde dieser Wettbewerb erweitert um die Deutschen Doppelmeister der Junioren:innen.

Alle aktuellen Infos zu den Deutschen Meisterschaften der Junioren:innen findet ihr auf der DBU Webseite.

Aktive (Damen & Herren)

Die Deutsche Meisterschaft der Aktiven bilden den jährlichen Abschluss der Saison, die bis zum 30.06. eines jeden Jahres geht. Sie wird durchgeführt in den Disziplinen Mixed, Doppel und Einzel. Die Teilnehmer an dieser Meisterschaft müssen sich über die Landesverbände qualifizieren.

Die Deutschen Meister in den jeweiligen Disziplinen sind automatisch als Titelverteidiger für die nächste Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Alle aktuellen Infos zu den Deutschen Meisterschaften findet ihr auf der DBU Webseite.

Senioren & Versehrte

Die Deutsche Meisterschaft der Senioren wird jährlich ausgetragen. Spielberechtigt sind alle DBU-Mitglieder, die innerhalb des Sportjahres mindestens 50 Jahre alt sind. Die DM der Senioren wird in sechs verschiedenen Altersklassen ausgetragen. Beginnend mit den Einzelmeistern in der Altersklasse Senioren A, die seit 1939 ermitelt werden, wurde 1964 die neue Altersklasse Senioren B dazugenommen. Hier liegt das Mindestalter bei 58 Jahren. Im Jahre 2006 wurde die Deutsche Meisterschaft der Senioren um die Altersklasse Senioren C erweitert. Hier liegt das Mindestalter bei 65 Jahren.

Ebenfalls werden bei dieser Meisterschaft auch die Deutschen Meister im Einzel in den Versehrtenklassen ermittelt.

Alle aktuellen Infos zu den Deutschen Meisterschaften findet ihr auf der DBU Webseite.

Ländermannschaften

Bei der Deutschen Meisterschaft der Ländermannschaften stellen die Landesverbände die Mannschaften der Damen und Herren. In den Spielklassen Damen und Herren werden 5er-Mannschaften gebildet, die über eine Vorrunde, Halbfinale und Finale die Deutschen Meister ermitteln.

Alle aktuellen Infos zu den Deutschen Meisterschaften findet ihr auf der DBU Webseite.

Für weitere Informationen und Regularien siehe DBU Sportordnung.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner